Bild zum Thema Schrägstrich mit Leerzeichen oder ohneSchrägstrich mit oder ohne Leerzeichen? Eine Frage, die nicht ganz zu unrecht für Verunsicherung sorgt. Wie lautet die Antwort auf diese Frage und wie wird der Schrägstrich (auch Leerschritt genannt) richtig gesetzt? Erfahren Sie hier, welche Möglichkeiten Sie haben und wie Sie das Schriftzeichen richtig verwenden.

Schrägstrich – mit Leerzeichen oder ohne?

Der Schrägstrich „/“ (engl. slash) ist ein Schriftzeichen, das zum Ausdruck von Beziehungen eingesetzt wird. Im Duden sowie in der DIN 5008 wird die Verwendung des Zeichens teilweise geregelt.

Duden:

„Der Schrägstrich, der kein Satzzeichen im engeren Sinne ist, kann Wörter oder Zahlen als zusammengehörig kennzeichnen. Vor und nach dem Schrägstrich steht in der Regel kein Zwischenraum. Vor allem bei der Zusammenfassung von Wortgruppen ist jedoch die Schreibung mit Zwischenräumen auch üblich.“ (Duden – Das Handbuch zur Zeichensetzung, 1. Aufl., Berlin 2018)

DIN 5008:

  • „Vor und nach dem Schrägstrich wird kein Leerzeichen geschrieben.“
  • „Bei der Zusammenfassung von Wortgruppen ist es auch möglich, den Schrägstrich mit je einem Leerzeichen davor und danach zu schreiben.“
  • (Beuth Verlag GmbH, Schreib- und Gestaltungsregeln – Unkommentierte Ausgabe der DIN 5008:2020 im Sonderdruckformat, 6. Aufl., Berlin – Wien – Zürich)

Merke: Werden mit einem Schrägstrich zwei Wörter in Beziehung zueinander gesetzt, so werden keine Leerzeichen verwendet.


Beispiele:

– Er ist in der Region Erlangen/Fürth zu Hause.

– Der nächste Sprachkurs findet im Januar/Februar statt.

– Die Vorlesung im Wintersemester 2020/2021 wird verschoben.

Der Schrägstrich & Leerzeichen bei mehrteiligen Verbindungen

Ein Schrägstrich wird ohne Leerzeichen gesetzt, so steht es im Duden und der DIN 5008. Wurden damit nun alle Unklarheiten beseitigt? Noch nicht ganz. Im Duden ist häufig zu sehen, dass bei mehrteiligen Wortverbindungen Leerzeichen neben dem Schrägstrich auftauchen. Gibt es für diese Schreibweise eine Erklärung?

Beispiele:

– In ihrem Laden bereitet sie die neue Herbst-Kollektion / Winter-Kollektion vor.

– Er kaufte das Wörterbuch Deutsch-Französisch / Französisch-Deutsch

– Die nächste Veranstaltung findet Ende Juli / Anfang August statt.

Merke: Besteht eine oder beide Alternativen neben dem Schrägstrich aus mehr als nur einem Wort, so darf vor und nach dem Schrägstrich ein Leerschritt gesetzt werden. Eine Schreibung ohne Leerzeichen ist jedoch immer erlaubt!

Beispiele:

– Das Doppel Boris Becker / Steffi Graf bereitet sich auf das Spiel vor.

– Das Doppel Becker / Steffi Graf bereitet sich auf das Spiel vor.

Oder:

– Das Doppel Boris Becker/Steffi Graf bereitet sich auf das Spiel vor.

– Das Doppel Becker/Steffi Graf bereitet sich auf das Spiel vor.

Beide Schreibweisen sind möglich.


Rechtschreibung: weitere Beispiele für die richtige Zeichensetzung


Schrägstrich bei abgekürzten Maßeinheiten:

– km/h

– l/m2

– kW/h

– Einwohner/km2

Schrägstrich als Gliederungszeichen

– R.-Nr. 732/24

– Tübinger Straße 69/I/5-6

– Az II/456/7

– Tel.: 0711/1581012-14

Schrägstrich als Ersatz für und, oder, beziehungsweise

Der Druck von Zeitungen/Zeitschriften ist …

Beschichtungen aus Teflon/Keramik erleichtern …

– Stoffe mit Streifen/Punkten liegen im Trend.

„Geschlechtergerechte Schreibweise“

– Liebe Kolleginnen/Kollegen …

– Alle Studentinnen/Studenten haben ihre Prüfungen bestanden.

– Die Mitarbeiter/-innen versammeln sich für den Workshop.

– Alle Schüler/-innen trainieren ab Montag für die Schülerolympiade.

Fazit:

Die sichere Methode ist es, vor und nach Schrägstrichen keine Leerzeichen zu setzen. Für viele Anwendungsfälle gibt es im Duden und der DIN 5008 durchaus Regeln, die keine Leerzeichen vor und nach Schrägstrichen vorsehen. Wird die Lesbarkeit und Übersichtlichkeit verbessert, können bei Schrägstrichen zwischen Wortgruppen jedoch auch Leerzeichen verwendet werden.

Häufig gestellte Fragen

Wie setze ich ein geschütztes Leerzeichen bei Schrägstrichen?

In den meisten Fällen wird neben dem Schrägstrich kein Leerzeichen gesetzt. Wird die Lesbarkeit dadurch verbessert, können bei Schrägstrichen zwischen Wortgruppen jedoch Leerzeichen verwendet werden. Um Zeilenumbrüche zu vermeiden, macht es Sinn, in diesen Fällen mit geschützten Leerzeichen zu arbeiten.

Mit folgenden Tastenkombinationen wird das geschützte Leerzeichen erzeugt:

Microsoft Word: Strg + Shift + Leertaste

Windows: Alt + 0160 (über den Ziffernblock)

MAC OS: Alt + Leertaste

HTML:    

Wie lässt sich der Schrägstrich beim Gendern verwenden?

Prinzipiell ist das Gendern mit Schrägstrichen möglich, insbesondere wenn Autoren sich beim Schreiben an geltende Rechtschreibregeln halten möchten. Alternativ kann auch auf die Doppelnennung („Studenten und Studentinnen“) und neutrale Formulierungen wie „Studierende“ zurückgegriffen werden.


Beispiele für das Gendern mit einem Schrägstrich:

– Alle Schüler/-innen haben am Kunstwettbewerb teilgenommen.

– Alle Mitarbeiter/-innen besuchten den Workshop.

Was ist ein umgedrehter Schrägstrich (Backslash)?

Der umgedrehte Schrägstrich „\“ (engl. Backslash) hat als Satzzeichen keine Bedeutung. Der Backslash kommt jedoch bei einigen Programmiersprachen (C, C++ etc.) und bei Pfadangaben von DOS-Betriebssystemen zum Einsatz.

Mit welchen Tasten kann ich einen Backslash erzeugen?

Auf der deutschen Tastatur wird der Backslash durch die Tastenkombination Alt Gr + ß erzeugt. Auf der Schweizer Tastatur befindet sich der umgedrehte Schrägstrich beim Zeichen <. Mit der Tastenkombination rechte Alt-Taste + < wird auf dieser der Backslash erzeugt.

Das könnte Ihnen auch gefallen:


schrägstrich mit leerzeichen, ohne leerzeichen
Das Bild handelt vom Thema Thin Content, Definition.
Das Bild zeigt eine Lupe und den Text: Lesbarkeit und Flesch Index.