Bild zum Thema: das eine, das andere: groß oder klein? Schreibweise und Rechtschreibung

Das eine, das andere: groß oder klein?

Der eine oder andere weiß es vielleicht schon, der eine oder andere wartet bereits lange auf die richtige Antwort: Wie wird das eine oder das andere richtig geschrieben, groß oder klein? Alle Antworten gibt`s jetzt im Text …

Info:
Unbestimmte Zahladjektive wie (der, die, das) eine und (der, die, das) andere werden kleingeschrieben. Eine Großschreibung ist jedoch möglich, wenn der Gattungscharakter und das Substantivische im Vordergrund steht.

Die Kleinschreibung gilt selbst dann, wenn unbestimmte Zahladjektive nach einem Artikel stehen.

Tipp: Wer sich nicht sicher ist, ob das eine oder das andere groß- oder kleingeschrieben wird, liegt mit der Kleinschreibung stets richtig.

Rechtschreibung: (der, die, das) eine und (der, die, das) andere


Beispiele für die Kleinschreibung von eine und andere  

  • Zum einen habe ich morgen einen Termin, zum anderen habe ich keine Lust.
  • Zum einen gefällt mir die Aussicht, zum anderen genieße ich die frische Luft.
  • Die einen spielen zurzeit Ball, die anderen fahren Fahrrad.
  • Die einen stellen eine Frage, die anderen antworten.
  • Die einen schlafen früh, die anderen spät.

 

  • Die anderen Mitarbeiter sind schon da.
  • Das eine schließt das andere nicht aus.
  • Das andere besprechen wir morgen.
  • Die anderen sind schon im Büro.
  • Die anderen trinken Kaffee.

Hinweis: Nicht nur bei den Wörtern eine und andere handelt es sich um unbestimmte Zahladjektive, sondern auch bei den Begriffen viel und wenig. Diese werden in der Regel ebenfalls kleingeschrieben.

Beispiele für die Kleinschreibung von viel und wenig

  • Die vielen, die die Aufführung besuchten, waren begeistert.
  • Es haben ihm viele freudig zugejubelt.
  • Nur wenige wussten von seinem Glück.
  • Die wenigen, die die Aufführung verpassten, waren traurig.

Hinweis: Die Adjektive einziger/einzige/einzelnes und einzelner/einzelne/einzelnes werden bei substantivischer Verwendung stets großgeschrieben!

Beispiele für die Großschreibung der Begriffe Einzige/Einzelne:

  • Das ist das Einzige, was er sich nicht erklären konnte.
  • Du als Einziger warst dagegen.
  • Jeder Einzelne und jede Einzelne war begeistert.

Sie benötigen Unterstützung?

Sie wünschen sich Unterstützung beim Korrigieren und Schreiben von Texten? Als erfahrener SEO-Online-Redakteur, Lektor und Content-Marketer stehe ich Ihnen zur Seite. Schreiben Sie mich an.

Häufig gestellte Fragen

Wann wird das eine/das andere großgeschrieben?

Die unbestimmten Zahladjektive (der, die, das) eine und (der, die, das) andere dürfen stets kleingeschrieben werden. Eine Großschreibung ist jedoch auch zulässig, wenn der substantivische Charakter betont werden soll (siehe: amtliches Regelwerk § 58 E4).

Bis zur deutschen Rechtschreibreform im Jahre 2006 war es üblich, unbestimmte Zahladjektive wie das eine/das andere kleinzuschreiben. Ausnahmen gab es nur im Falle eines philosophischen Gebrauchs:

Beispiel:

Nur der Eine (Gott) weiß alles.

Nach der Rechtschreibreform im Jahre 2006 dürfen unbestimmte Zahladjektive wie die einen/die anderen, die wenigen, die vielen großgeschrieben werden. Beim Erstellen eines Textes sollte auf eine einheitliche Schreibweise geachtet werden. Der Duden empfiehlt weiterhin die Kleinschreibung (Stand: 2023).

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Bild zum Thema "das ein oder andere": groß oder klein?
Beitragsbild zum Thema "morgen Abend": groß oder klein?