Redaktionelle Inhalte

Wie kann ein Online-Redakteur zum Erfolg eines Internetauftritts beitragen? Online-Redakteure erstellen hochwertigen Content, der Leser anzieht und auf Ihre Website lockt. Diese werden entweder direkt zu Kunden oder erhöhen den Bekanntheitsgrad Ihrer Website durch klicken, liken oder teilen. Somit stellt der Einsatz von Online-Radakteuren eine einfache aber erfolgreiche Strategie dar, den Bekanntheitsgrad und den Umsatz von Unternehmen zu steigern. Nutzen auch Sie diese Vorteile!

 

Meine Leistungen:

  • gut recherchierte Fach- und Sachtexte
  • Fachartikel und Ratgebertexte
  • korrekte Zitierweise und Quellenverweise
  • Grafiken, Bilder und Diagramme
  • Schwerpunkt: VWL, BWL, Psychologie, Soziologie
  • für den akademischen Bereich, Print- oder Online-Medien

 

Welche Vorteile bietet Ihnen ein Online-Redakteur?

bild zeigt online-redakteur mit einem stiftEs gibt viele Gründe, weshalb es sich lohnt, das Augenmerk auf hochwertige und gut recherchierte Inhalte zu legen: Nicht nur Nutzer Ihrer Website legen Wert auf sinnvolle Texte und Inhalte, sondern auch Suchmaschinen. Google und andere Suchmaschinen können Texte auf Ihrer Website gut verstehen – und entscheiden so über Ihr Ranking in den Suchergebnissen. Darüber hinaus bestehen gute Chancen, dass die Leser Ihre Website verlinken, wenn die Leser Ihre Inhalte für besonders relevant halten. Die Backlinks, die Sie auf diesem Wege erhalten, tragen zu einem verbesserten Ranking bei. Bekanntheitsgrad und Reichweite Ihrer Website erhöhen sich so von Mal zu Mal.

 

Unterscheidungsmerkmale: Online-Redakteur vs. Print-Redakteur

Online-Radakteure erstellen und bearbeiten Beiträge, so wie das im klassischen Journalismus ebenso der Fall ist. Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass der Online-Redakteur die erstellten Artikel und Beiträge für das Internet optimiert. Somit benötigt ein Online-Redakteur, neben dem journalistischem Handwerkszeug, weiteregehende Qualitfikationen: Neben Recherche-, Schreib- und Redigieraufgaben kommen auf einen Online-Redakteuren Aufgaben zu, die mit den Besonderheiten des Internets zu tun haben. Dazu gehören Aufgaben im Bereich Webdesign, HTML und Bildbearbeitung sowie die Arbeit mit Content-Management-Systemen.

Damit die erstellten Artikel im Netz gut sichtbar sind, wendet der Online-Radakteur Techniken aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung an. So landen die erstellten Artikel in den Suchmaschinen (SERP) weit vorne – was sich in einer hohen Zahl von Seitenzugriffen bemerkbar macht.

 

Welche Qualifikation benötigt ein Online-Redakteur?

Online-Redakteure übernehmen die Verantwortung für eine internetgerechte Aufbereitung von Informationen und Inhalten für Unternehmen und Privatpersonen. Online-Redakteure arbeiten häufig als Angestellte in der Werbebranche oder als freiberufliche Texter, Werbetexter und Journalisten. Darüber hinaus sind diese auch häufig in PR-Abteilungen, beim Fernsehen oder Rundfunk und auch bei Online-Magazinen anzutreffen. Die wichtigsten Kenntnisse, die ein Online-Redakteur benötigt, sind:

– gute Kenntnisse im redaktionellen/journalistischen Bereich
– grundlegende Programmier- und Webkenntnisse
– Erfahren im Umgang mit Content-Management-Systemen
– sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
– Im Idealfall ein abgeschlossenes Studium (BWL, VWL, Journalismus …)
– Internetaffinität
– gute Allgemeinbildung
– Suchmaschinenkenntnisse

 

Welche Aufgaben übernimmt ein Online-Redakteur am häufigsten?

Online-Redakteure beschäftigen sich neben journalistischen Tätigkeiten auch damit, die erstellten Texte in eine Website oder ein Content-Management-System einzupflegen. Im Idealfall erstellt der Redakteur auch gleich die passenden Grafiken und das passende Bildmaterial, um die erzeugten Inhalte für den Leser greifbarer zu machen. Eine Umfrage unter Online-Redakteuren aus dem Jahre 2011 hat zudem folgende Tätigkeitsschwerpunkte ermittelt (Mehrfachnennung möglich):

– Textbearbeitung 82 %
– Texte einpflegen in CMS-Systeme 81 %
– Texterstellung 80 %
– Bildbearbeitung 65 %
– Themenplanung 60 %
– Social-Media-Management 56 %

 

Akademische Inhalte:

Was sind Fachtartikel und worauf kommt es beim Texten an?

Fachtexte sind logische, pragmatische und funktionale Texte, die zum Ziel haben, Informationen verständlich darzustellen und Fakten zu liefern. Der Leser soll so in kurzer Zeit über einen Sachverhalt ausgiebig informiert werden. Der Texter beantwortet die Fragen der Leser und bietet der Leserschaft einen hohen Mehrwert.

Fachtexte unterscheiden sich von Werbung: Sie sind neutral und sachlich und werden vom Texter in einem redaktionellen Stil verfasst. Während bei akademischen Fachtexten die Zielgruppe klar umrissen ist (Akademiker), ist die Leserschaft auf Online-Plattformen breiter gestreut und weniger scharf umrissen. Online-Redakteur achten darum darauf, dass die Textinhalte auch für interessierte Laien verständlich bleiben.

Das Thema eines Fachtextes wird vom Auftraggeber vorgegeben und vom Online-Redakteur umgesetzt. Bei Bedarf werden vom Texter wichtige Fakten mit Bildern, Grafiken und Diagrammen untermauert. Bei akademischen Arbeiten beachtet ein Online-Redakteur außerdem, dass Zitierregeln eingehalten und die verwedeten Quellen korrekt angegeben werden.

 

Online-Redakteur: hochwertige Texte für Böblingen, Reutlingen, Tübingen und ganz Deutschland!

Sie benötigen redaktionelle Inhalte auf journalistischem oder akademischem Niveau? Dann sind Sie bei TCS genau richtig! Als ortsunabhängiger Online-Redakteur erstelle ich Ihnen nahezu jeden gewünschten Content für Ihre Website, Ihren Blog oder Ihr Online-Magazin. Dabei ist es egal, an welchem Standort Sie sich befinden: TCS liefert redaktionelle Inhalte für die Standorte Böblingen, Tübingen und Reutlingen; aber auch für jeden anderen gewünschten Standort in ganz Deutschland oder Österreich!

 

  —  Fragen? Wir freuen und auf Ihre Anfrage!  —